Tiere in freier Natur in Bornes-Aravis

Auch wenn es dem Gebiet Bornes-Aravis nicht an Liftanlagen und touristischer Erschließung mangelt, so bleibt die Bergregion doch weitgehend wild und naturbelassen. Bei Bergtouren kommt es hier fast unwillkürlich zu Begegnungen mit Wildtieren, die man in dieser Unbekümmertheit bei uns nicht antrifft.

Bartgeier

Der Bartgeier (frz. gypaète barbu) wurde seit 1986 an der Chaîne du Bargy und auf Nordseite der Pointe-Percèe angesiedelt. Ich konnte auf meiner Tour zur Pointe des Arbennes zwei Exemplare sehen. Bis der Foto ausgepackt war, waren sie aber leider schon im Nebel verschwunden.

Steinböcke

Auf Bergtouren im Gebiet Bornes-Aravis trifft man immer wieder auf Steinböcke(frz. bouquetins). Bei uns sind sie selten und scheu. Diese Exemplare hier haben aber scheinbar keine Angst vor Menschen. Auch aus 5m Entfernung mustern sie einen noch ungerührt(zeugt von großer Menschenkenntnis, denn ich bin wirklich ungefährlich).

gesehen an Pointe Percèe:


gesehen an der Tournette:

Gämsen

Scheuer als die Steinböcke, scheinen aber auch sie nicht gleich in Panik zu flüchten. Trotz Jungtieren in der Gruppe nahmen sie nicht gleich Reißaus.

gesehen am Pic de Jallouvre