Radtour Chablais: Col de Joux-Plane, Col de l’Encrenaz, Col de la Ramaz

Pässe sammeln mit dem Rennrad im südlichen Chablais

Strecke:

Taninges – Morillon – Samoëns – Col de Joux-Plane – Col du Ranfolly – Morzine – Col de l’Encrenaz – le Praz de Lys – Col de la Ramaz – Mieussy – Taninges


siehe auch Streckenbeschreibung bei gpsies

Um die Hauptstraße zu meiden, fahren wir von Taninges auf der la Riviere Enverse nach Samoëns. Hier beginnt im Ortszentrum die Auffahrt zum Col de Joux-Plane(1700m). Von dort kurze Abfahrt nach Westen. Man umkurvt den Bergstock Richtung Norden und fährt wieder hoch zum Col du Ranfolly(1658m) auf dem der Lift von Les Gets im Sekundentakt Freerider ausspuckt.

Jetzt geht’s endgültig hinab nach Morzine. Man rollt jetzt immer geradeaus nach Essert-Romand. Am dessen Orts-Eingang ist es soweit.

Der Anstieg zum Col d’Encrenaz(1433m) beginnt. War der Col de Joux-Plane noch ziemlich stark besucht, ist man bei dieser Auffahrt fast allein unterwegs.
Dasselbe gilt für die Abfahrt entlang des Flüsschens Foron. Beim Abzweig nach Taninges ist damit aber Schluß.

Wir biegen hier rechts ab und fahren wieder bergauf zum Skiort Praz de Lys. Dort angekommen kann man wählen, ob man den Ort links oder rechts rum durchquert. Egal wie man sich entschieden hat, kaum hat man Praz de Lys hinter sich gelassen, beginnt auch schon der Schlußanstieg zum Col de la Ramaz(1559m). Am Pass angekommen, hat man besten Ausblick auf den Bergkamm des Roc d’Enfer.

Es beginnt eine landschaftlich sehr abwechslungsreiche Abfahrt hinab nach Mieussy. Wer sich hier Zeit nimmt anzuhalten, genießt z.B. grandiose Ausblicke auf die Chaîne des Aravis.
Die Rückkehr von Mieussy nach Taninges erfolgt dann problemlos und zügig über die Hauptstraße.