Radtour Trentino: Levico Terme – Folgaria – Lavarone

unterwegs mit Team Tacho im Trentino.
Vom Valsugano ins Etschtal, nach Folgaria und Lavarone.

Strecke:
Levico Terme – Caldonazzo – Etschtal – Folgaria – Passo Sommo – Monterovere – Levico Terme

siehe auch Streckenbeschreibung bei gpsies

mit dem Rennrad von Levico Therme durchs Etschtal zum Passo Sommo und über den Kaiserjägerweg zurück.

Levico Terme

Zunächst verlassen wir Levico in südlicher Richtung und fahren hinüber nach Caldenazzo und weiter nach Calceranica am Lago di Caldenazzo.

Obwohl wir ja eigentlich hinab ins Etschtal wollen, geht es hier nun erst einmal ein paar Kehren hoch. In Bosentino kann dann aber endlich aufs große Blatt gewechselt werden. Wer wie wir aber zunächst die Hauptstraße meidet und dem parallel dazu verlaufenden schmalen Wirtschaftsweg folgt, muß Vorsicht walten lassen und sein Tempo den Straßenverhältnissen anpassen.

Kurz vor Valsorda erreichen auch wir die Hauptstraße und nach der Abfahrt schließlich den Talort Mattarello.

Besenello

Wir queren dort das Bahngleis um kurz vor der Etschbrücke nach links auf den Etschtal-Radweg einzubiegen.

Diesem folgen wir ein paar flache entspannte Kilometer bis Besenello.
Damit ist dann spätestens unterhalb des Castel Beseno Schluß.

kurz vor Folgaria

Hier beginnt der Anstieg nach Folgaria und weiter zum Passo Sommo(1341m).

Abfahrt nach Carbonare

Dort angekommen fahren wir ab bis nach Carbonare,
wo wir im Ort rechts Richtung Cappella abbiegen.

Es geht nun hinauf auf die Hochebene von Lavarone.
In Cappella queren wir den Hauptplatz, fahren Richtung Gionghi und schließlich rechts nach Monterovere ab.

Kurz vor Monterovere biegen wir scharf links ab und erreichen nach wenigen Metern die Passhöhe.

Kaiserjägerweg mit Lago di Caldonazzo

Hier beginnt der Kaiserjägerweg(Strada del Menador).

Es folgt eine herrliche, teilweise schmale, mit zwei kurzen Felstunnels durchsetzte Abfahrt bis fast vor die Haustür,
die immer wieder den Blick auf die Seen Lago di Caldonazzo und Lago di Levico freigibt.